Andreas Lorenz - die Marke

andreas lorenz warstein

 

Erfahren Sie, auf welch unterschiedlichen Gebieten Andreas Lorenz aktiv authentisch seinem Leben einen Sinn gibt, indem er als Redner aus Leidenschaft, Gründer und ständiger Entwickler einer gemeinnützigen Organisation, Buchautor und Begründer der aktiven Authentizität® im Interesse von Unternehmen, Menschen und der Gesellschaft Dinge bewegt.

 

"Eines Tages habe ich gespürt, dass ich, Andreas Lorenz, viel mehr bin, als das, was ich in den unterschiedlichen Führungspositionen 20 Jahre meines Lebens sein konnte / musste / sollte / durfte.
V
on dem Moment an war klar, dass ich es wagen und mir erlauben würde, mich in meiner Vielfalt, aus meinen Potenzialen heraus und an meinen Werten orientiert, fortan bestmöglich aktiv authentisch selbst zu verwirklichen."

Andreas Lorenz - seine Handlungsfelder

  • Speaker, Coach, Dozent

    Speaker, Coach und Dozent

    Der Begriff der aktiven Authentizität® entstammt aus Andreas Lorenz Feder und er prägt ihn bis heute wie kein anderer. In seinen Vorträgen, Seminaren und Coachings vermittelt er nachvollziehbar und erfrischend, wie Unternehmen und Menschen aktiv authentisch Potenziale entfalten, Kernwerte leben und gehaltvolle Erfolge erzielen. Derzeit promoviert Andreas Lorenz dazu an der Elite Universität KIT in Karlsruhe und darf somit die aktive Authentizität® in den Stand der Wissenschaft erheben! Ab 2018 ist er Dozent an der größten Universität Europas, der alten Universität Wien.

  • Gründer und Entwickler

    Gründer und Entwickler

    Andreas Lorenz ist der Begründer der aktiven Authentizität®. Des weiteren erhielt er als Gründer, ständiger Entwickler und Vorstandsvorsitzender der gemeinnützigen und mehrfach ausgezeichneten CSR- und Sozial-Initiative "PCs for Kids" seit 2007 für außerordentliches Engagement in den Bereichen Bildung und Gesellschaft bereits mehrfach Auszeichnungen und Innovationspreise von höchsten Stellen: Bundeskanzleramt, Bundespräsident, Robert Bosch Stiftung und weitere.

  • Buchautor

    Buchautor, Texter und Ghostwriter

    Mit "Samstagnachmittags" legte der Buchautor Andreas Lorenz 2011 sein Romandebut vor, durch das er seine Auseinandersetzung mit dem Zeit- und Weltgeschehen aufgearbeitet hat. Sicherlich kein Kinderbuch, wohl aber eine Lektüre für mehrere Generationen, in welcher der Junge Jeremy und sein Großvater draußen am See über die großen Themen da draußen sprechen. Aktuell arbeitet Andreas Lorenz an weiteren Buchprojekten und seiner Dissertation am KIT in Karlsruhe.

    Samstagnachmittags, ein Roman von Andreas Lorenz